StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GODS WAR - KRIEG DER GÖTTER ab 18

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adonis
Gast



BeitragThema: GODS WAR - KRIEG DER GÖTTER ab 18   Di März 30, 2010 7:18 pm




Götter. Einst waren Sie es, die die Welt erschufen und sie nach ihren Maßen und Belieben formten. Jedoch vernichteten sich diese ersten Göttlichen in einem verzehrenden Krieg. Aber die Ära der Götter war nicht vorbei. Die Götterfamilien erhoben sich und begannen nun, ihre Macht zu entfalten. Und sie geboten schließlich über alles: Natur, Erde und die Menschheit. Oft liebten sie Jene, die sich zu Ihnen bekannten und gaben ihnen besondere Gaben. Die griechischen Götter machten Alexander den Großen zum Spielball ihrer Launen oder den großen Heerführer Antiochos III. Die ägyptischen Götter segneten das Land des Nils und seine Bewohner und schützten es vor den meisten Eindringlingen. Die germanischen Götter beflügelten die Herzen ihrer wilden Krieger mit Berserkerrausch und Versprechungen für die Zeit nach dem Tod und erschufen sich so eine gewaltige Machtstellung. Aber die Götter waren nicht nur sanftmütig und gütig. Sie waren furchtbar in ihrem Zorn. Populärstes Beispiel göttlichen Hasses ist die Zerstörung von Atlantis oder der reichen Stadt Troja. Wirbelstürme, Erdbeben, Vulkanausbrüche – die Götter hatten mannigfaltige Möglichkeiten, Ungehorsam gegen ihren Willen zu strafen und die Ordnung wieder herzustellen.


Manche von Ihnen gingen weitaus subtiler vor. Das Einpflanzen von Gefühlen, das Entstehen von Liebe und Hass war manchmal das Werk des einen oder anderen Gottes. Manche Götter schenkten aber ihre Liebe auch den Menschen und zeugten in der Zeit, die den Menschen als Altertum bekannt war, Helden und Heroen. Jedoch ging auch diese Zeit vorbei und die Menschen wurden stumpf und blind für die Zeichen der Götter. Wissenschaft kam auf und auch das erstarkende Christentum griff um sich und proklamierte die alten Götter als Unglaube. Die Menschern wandten sich von Ihnen ab und nur die wenigsten Götter haben diesen Verrat bis heute vergessen. Zurückgedrängt in ihre Festungen sind die Götter nun zum warten verdammt, wenngleich einige die Zeit weitaus besser zu gestalten wussten, als andere. Allerdings ließen es sich die Unsterblichen es sich nicht nehmen hin und wieder unter den „verräterischen“ Menschen Konflikte entstehen zu lassen, die sich schließlich ausweiteten. Viele Kriege des Mittelalters und auch der neuen Zeit gingen auf die fähigen und verborgenen Hände manch eifersüchtigen und rachedürstenden Kriegsgottes zurück, der von seinem Geschlecht gesandt den untreuen Menschen einen Denkzettel verpasste.


Es wäre sicher noch weiter so gegangen, wenn nicht ein schreckliches Ereignis alles verändert hätte. In einer Nacht wurden die Hauptgötter der drei mächtigsten überlebenden Göttergeschlechter ermordet. Dahingerafft und gemordet durch Magie, Zauberwort, Gift und Schwert. Die Olympier trauern um ihren Vater Zeus, seine Gemahlin Hera, den Todesgott Hades und den Kriegsgott Ares, während die Asen den Tod von Odin, seinem Sohn Thor, dem gütigen Balder und dem schönen Freyr beweinen mussten. Aber auch die Ägypter wurden ins Unglück gestürzt, denn der ewig scheinende Ra verblasste im Tod, genau wie die Götter Osiris und Isis und der Schakal Anubis. Zorn, Angst, Wut und Verwirrung über den feigen Mord kam auf und man begann, sich gegeneinander zu wenden. Hatten nicht vielleicht die anderen Götterfamilien ihre Hand im Spiel? Einige Götter halten am Band der Familie fest, während wieder Andere das Chaos für sich nutzten und ihre Position ausbauten.


Ägypten:

Noch sehr viel mehr als die anderen Göttergeschlechter hat das der Ägypter begonnen den Schuldigen unter den fremden Götterfamilien zu suchen und mit Berlin zerstörte das älteste der drei Göttergeschlechter das Juwel der Germanen. Auch mag es unter den Ägyptern Machtspiele und Intrigen geben, jedoch haben diese sie nicht davon abgehalten mit Amset, dem Sohn des Horus und der Hathor, einen neuen Götterherren zu erwählen und die Invasion der Göttin Ischtar niederzuschlagen. Nun sind sie dabei Ägypten wieder zu altem Glanz zu verhelfen und den alten Glauben an die Götter wieder aufleben zu lassen.


Süd-Europa (Griechen):


Das Geschlecht der Griechen hat mit Apollon und Adonis gleich zwei neue Götterherren bestimmt und neben der Zerstörung der katholischen Kirche geht das einstige Gefolge des Zeus deutlich subtiler vor als die anderen Göttergeschlechter, indem es neben dem Einschleusen eines Spitzels in die Reihen der germanischen Asen die Feinde in den eigenen Reihen, wie zum Beispiel die Sirenen, ausmerzt und unter den eigenen Gottheiten den Gedanken an Widerstand gegen die Götterherren bestraft.



Nord-Europa (Germanen):


Das Geschlecht der Germanen hat bisher am deutlichsten am Tod der Götter gelitten, denn anders als die anderen Geschlechter waren die Germanen bisher nicht in der Lage sich unter einem neuen Götterherren zu einen. Stattdessen haben sie sich in zwei Lager aufgespalten. Auf der einen Seite Hel, samt ihrer Geschwister und Gefolgschaft und auf der anderen Seite die Söhne Odins – Vidar, Vali und Heimdall – und jene Gottheiten die ihnen zu folgen bereit waren. Zudem rebellierten die Walküren nach Odins Ableben in Walhalla und zwangen die Götter zur Flucht in die Welt der Menschen ehe Walhalla durch unbekannte Hand zerstört wurde wobei nahezu alle Töchter Odins ihr Leben ließen.



Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Suche nach den Göttermördern und der daraus resultierende Krieg zwischen den Göttergeschlechtern weiter ausartet und auch für die Menschen beginnt ein neues Zeitalter. Ein Zeitalter in dem es unmöglich scheint die Existenz göttlicher Wesen als Hirngespinst abzutun und in dem mit Sicherheit die Erkenntnis naht, dass die Zukunft der Erde und der Menschheit nun in der Hand mächtigerer Wesen liegen die nicht mehr bereit sind tatenlos zu warten, sondern sich gewaltsam zu erkennen geben, denn nun ist die Erde zum Schlachtfeld der Götter geworden.



GODS WAR - DER KRIEG DER GÖTTER Ab 18

Nach oben Nach unten
 
GODS WAR - KRIEG DER GÖTTER ab 18
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kleeblätter
» Spielmünzen
» Glückskleeblatt
» Wo finde ich ein spezielles Pokemon?
» Fantasy Life Guide

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: 

 :: Partnerforen :: Fantasy & SciFi
-
Gehe zu: